Sonniges Dossenheim - Schauenburghalle

Seit dem 20.11.2002 ist die 20,1 kWp-Anlage komplett in Betrieb und erzielt Spitzenerträge. Die 134 monokristallinen Solarmodule BP2150 erzeugen Solarstrom, welcher von 6 SMA-Netzeinspeisegeräten SB3000 ins Netz eingespeist wird. Jede eingespeiste kWh vermeidet ca. 0,6 kg des Treibhausgases Kohlendioxid, das bei der Stromerzeugung durch konventionelle Kraftwerke entstehen würde. Durch einen Zuschuß der Gemeinde Dossenheim sind die voraussichtlichen Kosten für Verwaltung, Versicherung und Wartung für 20 Jahre abgedeckt.

Die bisherigen Betriebsergebnisse sind äußerst zufriedenstellend und können hier auf der Seite Statistik mitverfolgt werden: Der durchschnittlich erwartete gesamte Jahresertrag von 85 kWh pro Anteil wurde 2003 bereits Ende August und 2004 bereits Ende September überschritten. Zum Betrieb der Anlage wurde eine GbR (Gesellschaft des bürgerlichen Rechts) gegründet, an der die Anteilseigner beteiligt sind.

Das Projekt ist komplett gezeichnet - eine weitere Beteiligung ist nicht mehr möglich.


20,1 kWp-Anlage komplett in Betrieb seit 20.11.02

Monatssumme August 2019 ca.  2622 kWh


Monatserträge [kWh]

Monatserträge pro 100Wp-Anteil [kWh]